Zitat AS

August Sauer gab als Schriften der Goethe-Gesellschaft zwei monumentale programmatisch betitelte Bände Goethe und Österreich heraus. Anhand einer Auswahl der Korrespondenz zwischen Johann Wolfgang von Goethe und österreichischen Korrespondenzpartnern machte er damit auf die Bedeutung der Beziehungen Goethes zu Österreich aufmerksam. Ursprünglich war nur ein Band geplant, aufgrund des umfangreichen Materials entschloss man sich jedoch, die umfangreiche Arbeit auf zwei Bände aufzuteilen.

Datum: 
Montag, 2. Juni 1902
Datumsangabe: 
02.06.1902
Zitat: 

Ich fuhr nach Pfingsten nach Weimar, um in meinem Man. ein[ige]s zu ergänzen. Es stellte sich heraus, was mir übrigens längst klar gewesen war, daß mein Text viel zu groß sei;

Interner Vermerk: 
WERK: Goethe und Österreich. Briefe mit Erläuterungen. 2 Thle. Hrsg. v. August Sauer. Weimar: Goethe-Gesellschaft, 1902, 1904 (Schriften der Goethe-Gesellschaft. 17–18)